Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Obere Husemannstraße 2, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Holbeinstraße 10, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme | CKU MITTE

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Notaufnahme | CKU WEST

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Häuslicher Notfalldienst

Wasserstraße 26, 59423 Unna
Telefon: 0 23 03 / 25 42 860

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 19 bis 21 Uhr
Mi, Fr 15 bis 21 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 9 bis 21 Uhr

Inkontinenz und Senkung: Informationen am 20. Juni

Es gibt viele Betroffene – dennoch bleibt die Volkskrankheit Inkontinenz häufig im Verborgenen. Vielen Menschen ist es verständlicherweise unangenehm, über den unkontrollierten Verlust von Harn oder Stuhl zu sprechen. Um hier zur Aufklärung und konkreten Hilfe beizutragen, beteiligt sich unser zertifiziertes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum am Donnerstag, 20. Juni 2024, an der Welt-Kontinenz-Woche.

Das Besondere an diesem Tag ist das Format: Interessierte können an diesem Gesprächsnachmittag in einem geschützten Rahmen viele Fragen zur Inkontinenz und begleitenden Themen stellen. Informationen werden in kleinen Runden gegeben, so dass eine vertrauliche Atmosphäre gegeben ist. „Inkontinenz kann jeden treffen, jüngere und ältere, Frauen und Männer“, betont Dr. Jana Lesnik, Funktionsoberärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des CKU und Leiterin des Beckenbodenzentrums. „Aus Scham schweigen viele Betroffene darüber. Dabei sind die Chancen, das Problem zu lösen, sehr gut.“ Häufig können Medikamente oder ein spezielles Beckenbodentraining ausreichend helfen. Eine OP ist erst im Blick, wenn alles andere ausgeschöpft ist.

Gynäkologinnen, Viszeralchirurgen, Prokotologen, Urologen sowie Physiotherapeutinnen und weitere Therapeutinnen sind vor Ort, informieren und stehen für Fragen zur Verfügung. Angebote zur Versorgung mit Hilfsmittel werden vorgestellt. Ergänzend bietet das FamilienForum des CKU einen Workshop mit einer Beckenboden-Trainerin an. Eine Anmeldung für alle Angebote ist nicht notwendig.

Gesprächsnachmittag des Kontinenz- und Beckenbodenzentrum des CKU
Donnerstag, 20. Juni 2024
15:00 bis 17:00 Uhr
Forum Mozartstraße / FamilienForum, Mozartstraße 26 in 59423 Unna

Zurück