Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Telefon: 0 23 03 / 100 - 0

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Telefon: 0 23 03 / 106 - 0

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Obere Husemannstraße 2, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Holbeinstraße 10, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme | CKU MITTE

Telefon: 0 23 03 / 100 - 1850

Weitere Informationen

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Notaufnahme | CKU WEST

Telefon: 0 23 03 / 106 - 106

Weitere Informationen

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Häuslicher Notfalldienst

Wasserstraße 26, 59423 Unna
Telefon: 0 23 03 / 25 42 860

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 19 bis 21 Uhr
Mi, Fr 15 bis 21 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 9 bis 21 Uhr

Siegel Familienfreundliches Unternehmen

Mit dem Siegel "Pluspunkt Familie" wurde jetzt der Hospitalverbund vom Bündnis für Familie Kreis Unna ausgezeichnet. Vertreter aus Wirtschaft, Gewerkschaften, von Kirchen und Kreisverwaltung loben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in unseren Einrichtungen.

Gewürdigt werden damit die vielseitigen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf -  angefangen von der Babysitterbörse über die Ferienfreizeiten für Mitarbeiterkinder bis hin zu den Unterstützungsangeboten für pflegende Angehhörige. Insgesamt 26 Unternehmen hatten sich um den Preis beworben.

Gleichzeitig verlieh das Bündnis, das sich aus Vertretern der Wirtschaftsförderung, Unternehmerverbände, Kirchen, Gewerkschaften sowie Handwerks-, Industrie- und Handelskammern zusammensetzt, an den Hospitalverbund einen von vier Sonderpreisen. Ausgezeichnet wurden hier die  flexiblen Arbeitszeiten auch und gerade in Zeiten der Pandemie. Ein neues Modell zum flexiblen Einsatz von Mehrarbeits- bzw. Minusstunden ermöglichte den Mitarbeitenden und dem Unternehmen, sich den neuen anspruchsvollen Anforderungen im Arbeitsalltag (wie auch im privaten Leben) zu stellen.   

Geschäftsführer Christian Larisch und Personalleiterin Jutta Kappel (siehe Foto) nahmen den Preis aus den Händen von Landrat Mario Löhr, zugleich Schirmherr des Wettbewerbs "Pluspunkt Familie" entgegen.

Zurück