Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Telefon: 0 23 03 / 100 - 0

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Telefon: 0 23 03 / 106 - 0

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Obere Husemannstraße 2, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Holbeinstraße 10, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme | CKU MITTE

Telefon: 0 23 03 / 100 - 1850

Weitere Informationen

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Notaufnahme | CKU WEST

Telefon: 0 23 03 / 106 - 106

Weitere Informationen

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Häuslicher Notfalldienst

Wasserstraße 26, 59423 Unna
Telefon: 0 23 03 / 25 42 860

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 19 bis 21 Uhr
Mi, Fr 15 bis 21 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 9 bis 21 Uhr

Wir unterstützen OutInChurch

Der Katholische Hospitalverbund Hellweg begrüßt und unterstützt die Initiative #OutInChurch. Für uns hat LGBTIQ+ ebenso wie das Leben in einer Partnerschaft oder Ehe mit einem Partner oder einer Partnerin des gleichen Geschlechts keinen Einfluss auf Beschäftigung oder Akzeptanz in unserem Unternehmen. Vielfalt ist ein wesentliches Merkmal unseres Verbundes. Wir sind überzeugt, dass diese Diversität sich konkret positiv auswirkt auf unsere Aufgabe, den Dienst am Nächsten in unseren Einrichtungen zu tun.

Der Katholische Hospitalverbund Hellweg begrüßt und unterstützt die Initiative #OutInChurch. Den Menschen, die als hauptamtliche LGBTIQ+-Mitarbeitende in der katholischen Kirche ein mutiges Zeichen setzen und sich öffentlich zu ihrer sexuellen Identität bekennen, gilt unser großer Respekt. Es ist ein Signal, das überfällig war. Das Verschweigen-Müssen der eigenen sexuellen Identität hat vielen Menschen großes Leid zugefügt.


Es muss aufhören, dass Menschen in der katholischen Kirche verheimlichen oder sich dafür rechtfertigen müssen, dass sie LGBTIQ+ sind. Es muss möglich sein, dass sie mit ihrer je eigenen Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten in der Kirche leben und arbeiten und für die Kirche eine Bereicherung sind.


Der Katholische Hospitalverbund Hellweg hat eine gelebte Praxis. Für uns hat LGBTIQ+ ebenso wie das Leben in einer Partnerschaft oder Ehe mit einem Partner oder einer Partnerin des gleichen Geschlechts keinen Einfluss auf Beschäftigung oder Akzeptanz in unserem Unternehmen. Vielfalt ist ein wesentliches Merkmal unseres Verbundes. Wir sind überzeugt, dass diese Diversität sich konkret positiv auswirkt auf unsere Aufgabe, den Dienst am Nächsten in unseren Einrichtungen zu tun. #wirlebenbuntevielfalt, das ist gerade auch vor diesem Hintergrund unser Leitgedanke für die Zusammenarbeit in unseren Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen, MVZ, der Servicegesellschaft, der Schule für Gesundheitsberufe und dem Hospiz. Damit stehen wir im Schulterschluss mit vielen weiteren caritativen Trägern und Verbänden.


Immer wieder leuchten in diesem Zusammenhang die Farben des Regenbogens auf. Der Regenbogen wurde Noah einst von Gott als Zeichen gegeben, dass die Erde nicht noch einmal überflutet werden solle (Gen 9,13). So wurde der Regenbogen zum Zeichen für Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und gleichermaßen für Diversität und Vielfalt.


Diverse Lebensformen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind selbstverständliche Bestandteile unserer Unternehmenskultur. Dies haben wir in unserem aktuell verabschiedeten Leitbild des Hospitalverbundes explizit festgeschrieben. Dabei setzen wir uns gegen jede Form der Diskriminierung ein: „Wir achten die Persönlichkeit jedes Einzelnen. Dimensionen der Vielfalt wie Religion und Weltanschauung, Herkunft, Geschlecht, sexuelle Orientierung, körperliche und geistige Fähigkeiten oder sozialer Status werden von uns anerkannt.“

Die von der Initiative #OutInChurch angesprochenen Forderungen sind die unseren. Darüber hinaus halten wir eine Reform des kirchlichen Arbeitsrechtes gleichermaßen für unerlässlich und sehen uns hier unterstützt von Entscheidungsträgern in Kirche und Caritas.


Wir im Katholischen Hospitalverbund Hellweg stehen für ein Handeln nach christlichem Menschenbild. Die Würde jedes Einzelnen ist unantastbar. Dies prägt uns und gibt uns Halt in unserem Auftrag, an der Seite der Menschen zu stehen.

Zurück