Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Obere Husemannstraße 2, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Holbeinstraße 10, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme | CKU MITTE

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Notaufnahme | CKU WEST

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Häuslicher Notfalldienst

Wasserstraße 26, 59423 Unna
Telefon: 0 23 03 / 25 42 860

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 19 bis 21 Uhr
Mi, Fr 15 bis 21 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 9 bis 21 Uhr

Infoveranstaltung am 22.5.24.: Hüft- und Kniegelenkersatz

Sie denken über ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk nach? Chefarzt PD Dr. Klotz lädt Interessierte herzlich am 22.5.24 zu einem Vortrag in das Kulturzentrum Alter Schlachthof Soest ein. Der Eintritt ist frei. Informieren Sie sich ganz unverbindlich über moderne chirurgische und physiotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten.

Die Arthrose im Knie oder in der Hüfte ist eine typische Verschleißerkrankung. Viele Menschen sind davon betroffen und an Informationen zu der Erkrankung und Heilungsmöglichkeiten interessiert. Zu einem öffentlichen Vortrag laden Experten aus dem EndoProthetikZentrum des Marienkrankenhauses Soest sowie von Physio Plus Soest und vom Physioteam Lippstadt gemeinsam ein.

Am Anfang beschäftigt die Betroffenen die Frage, welche Therapie geeignet ist. Noch mehr Informationsbedarf besteht, wenn tatsächlich eine Operation bevorsteht. Beide Aspekte sind Teil des Vortrags.

Für Menschen, die ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk benötigen, steht im Marienkrankenhaus Soest eine besondere Expertise zur Verfügung: Hier können künstliche Hüft- und Kniegelenke mit Unterstützung eines Roboterarms implantiert werden. Mehr über die neue Technologie und über die Möglichkeiten der Physiotherapie im Vorfeld und bei der Nachbehandlung erfahren Interessierte am 22.5.24 aus erster Hand von den Experten aus der Physiotherapie und Endoprothetik. Zudem wird ein Patient über seine Operation berichten.

Auch im Vorfeld und nach einer Operation können Patienten ganz aktiv zum Gesundungsprozess beitragen. Die Gäste bekommen von allen Seiten Einblick in das Thema Hüft- und Kniearthrose. Die unterschiedlichen Aspekte werden kompakt innerhalb von einer Stunde dargestellt. Danach besteht die Möglichkeit, auf die Fragen der Gäste einzugehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung im Kulturzentrum Alter Schlachthof Soest ist kostenlos. Eine Voranmeldung per E-Mail ist erforderlich unter: orthopaedie.soest@hospitalverbund.de

KÜNSTLICHER GELENKERSATZ HÜFTE & KNIE
Wann: 22.5.24 | 17 Uhr
Wo: Kulturhaus Alter Schlachthof Soest, Ulrichertor 4, 59494
Soest

PROGRAMM
17.00 Uhr Begrüßung
17.05 Uhr „Hüft- und Kniearthrose - Wann ist ein Gelenkersatz
angezeigt?“
17.20 Uhr „Vorbereitung auf die Operation – Was gibt
es zu beachten?“
17.40 Uhr „Prähabilitation: Guter Start in die OP – mit
Physiotherapie“
18.00 Uhr „Erfahrungsbericht künstlicher Gelenkersatz“

Eintritt frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zurück