Fach­kliniken

Zentren & Einrich­tungen

Experten

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Telefon: 0 23 03 / 100 - 0

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Telefon: 0 23 03 / 106 - 0

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Obere Husemannstraße 2, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Christliches Klinikum Unna | WEST

Holbeinstraße 10, 59423 Unna

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

112

Bei bedrohlichen Situationen bitte sofort den Rettungsdienst rufen!

Notaufnahme | CKU MITTE

Telefon: 0 23 03 / 100 - 1850

Weitere Informationen

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | Mitte

Notaufnahme | CKU WEST

Telefon: 0 23 03 / 106 - 106

Weitere Informationen

Illutration der Gebäude vom Christlichen Klinikum Unna | West

Häuslicher Notfalldienst

Wasserstraße 26, 59423 Unna
Telefon: 0 23 03 / 25 42 860

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 19 bis 21 Uhr
Mi, Fr 15 bis 21 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 9 bis 21 Uhr

Wir bilden Kolleg:innen im Bereich Palliativ-Care aus

Pflegekräfte aus unterschiedlichsten Palliativ-Einrichtungen der Region ließen sich von den Experten aus der Palliativpflege des Christlichen Klinikums Unna schulen und haben zum Abschluss ihre Zertifikate bei schönstem Sonnenschein auf der Dachterrasse der Lindenbrauerei erhalten.

Regelmäßig finden unter Leitung von Barbara Engler-Lueg von der Palliativstation des Christlichen Klinikums Unna (CKU) Weiterbildungen in der Palliativ-Pflege (Palliative Care) statt. Kolleginnen und Kollegen aus der Region kommen dann nach Unna, um sich von den Palliativ-Experten des (CKU) vor Ort schulen zu lassen. Der Palliativ Care Basiskurs umfasste insgesamt 160 Unterrichtsstunden. Hierbei stand eine symptomorientierte, kreative und individuelle Pflege im Mittelpunkt. Auch der Umgang mit den Themen Sterben, Tod und Trauer als Teil der täglichen Arbeit war Thema. Ziel allen Handelns im pflegerischen und medizinischen Palliativbereich ist, die Lebensqualität der Patienten und Angehörigen zu verbessern. Hierzu wurden zahlreiche praxisorientierte Ansätze vermittelt. Die Teilnehmer kamen diesmal aus dem Klinikum Dortmund, St. Vincenz Krankenhaus Datteln, Dreifaltigkeitshospital Lippstadt, Seniorenheim Bethesda Unna, Pflegedienst Lazarus Kamen, Elisabeth Hospiz Dortmund, Christliches Hospiz am 'Roten Läppchen' Hamm, Teerstegen Haus Iserlohn, St. Barbara Klinik Hamm, Franziskus Hospiz Ahlen, Haus am Koppelteich und aus den eigenen Reihen des CKU.

Zurück